Image
Nach oben
MENU

Vielleicht ist Haltung bewahren die wichtige Aufgabe. Die Generation der vor der Mondlandung Geborenen weiß ein Lied davon zu singen: Die Tankuhr steht auf Burn-out und längst trifft man sich an den illustren Geheim-Tankstellen der Seele, um sich an den vier heiligen Kraftstoffen der Illusion zu laben: Mini-Bar, Yoga-Kurs, Schmerztabletten, Jägersoße. Die Popforscher orchestrieren die Szenerie und besingen sie mit einem gespielten Lächeln – als Conferenciers gepflegter Fassungslosigkeit. Willkommen in der Poesie zunehmender Bockigkeit.

Mit ihrem aktuellen Werk „Popforscher 2“ haben Michael Herzer und Peter Baltruschat den Texten von Steffen Herbold Leben eingehaucht. Schikago übernahm für die Mannheimer Musiker die Konzeption und Gestaltung des Album-Artworks und diverser begleitender Drucksachen.